NK-Kalender 2018!

Posted by UGE Allgemein, Infostand, Soziales

Glückauf Schalker,
auch in diesem Winter hattet ihr die Möglichkeit, euch die heimischen vier Wände in 2018 mit dem kurveneigenen Kalender zu verschönern. Beim Pokalspiel gegen Köln habt ihr nun letztmalig die Gelegenheit dazu, den Nordkurven Kalender 2018 zu erwerben! Also kommt vorbei und sichert euch am UGE Infostand auf der Promenade hinter der Nordkurve zwischen Block N4 und N5 die letzten Kalender! Der Kostenpunkt liegt wie gewohnt bei 5,50 Euro + 2 Euro Mindestspende.

Wichtig: Auch der Online-Verkauf über www.ultras-ge.de stoppt ab Dienstag, 12:00 Uhr. Aufgrund der hohen Nachfrage sowie den Erfahrungswerten der vergangenen Jahre, weisen wir schon im Vorfeld darauf hin, dass die Lieferzeit bis zu 14 Tage betragen kann.

Auch in diesem Jahr geht der Erlös zu 75 Prozent an eine gemeinnützige Einrichtung der Stadt und zu 25 Prozent in die Choreokasse. Dieses Mal werden wir das Kinderheim St. Josef bespenden. Mit dieser Einrichtung stehen wir bereits seit einigen Jahren in engem Kontakt und wollen ihre zukünftigen Projekte sinnvoll unterstützen.

Greift ordentlich zu, einen Kalender kann jeder gebrauchen: Ob Eltern, Geschwister oder die Oma.
Es ist für den guten Zweck – für die Zukunft unserer Stadt!

NK_Kalneder_2018


Leseempfehlung

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

Erschienen in: Blauer Brief Nr.9 Saison 17/18
Rubrik: Blick in die Kurve

Jeder von euch hat sie noch genau in Erinnerung: die Eurofighter-Choreo am letzten Spieltag der vergangenen Saison. 60.000 Fahnen über das gesamte Stadion, sieben Blockfahnen auf allen Tribünen verteilt und ein drei- dimensionaler Pokal in der Nordkurve. In wochenlanger Arbeit, in der weder Familie noch Freundin einen sahen, arbeitete man für diesen einen Augenblick im Stadion. Erinnerungen und Momente für die Ewigkeit. Einen größeren Liebesbeweis kann man seinem Verein wohl nicht machen. Doch es war nicht immer so groß, nicht immer so aufwendig, nicht immer so beeindruckend und auch nicht immer so kostenintensiv. Auch lief nicht immer alles nach Plan…weiterlesen

BB_17_18_06_Wob_web

BB_17_18_01_DeadBull_web


Leseempfehlung

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

Erschienen in: Blauer Brief Nr.8 Saison 17/18
Rubrik: Spielrückblicke

Mit dem Schlusspfiff gegen Hamburg vor zwei Wochen war das Kribbeln endgültig am ganzen Körper zu spüren – gingen wir doch in dieses Derby mit wesentlich besseren Vorzeichen als in den vergangenen Jahren: Tabellenzweiter und mit drei Punkten Vorsprung vor den verhassten Nachbarn. Doch fangen wir von vorne an. Der ruhige Derbyvorabend im Club75 war sehr gut besucht und egal, in welches Gesicht ich schaute, überall waren Optimismus und Vorfreude für den nächsten Tag zu sehen. Schon Tage vor dem Derby gab es die wildesten Spekulationen über eine mögliche konspirative Anreise der Gästefans zu lesen. Wir verbrachten also die Tage vor dem Spiel der Spiele im stillen Kämmerlein, beleuchteten alle Seiten eingehend und malten wahrscheinlich auch noch eine Mind Map…weiterlesen


Leseempfehlung

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

Erschienen in: Blauer Brief Nr.7 Saison 17/18
Rubrik: Original 75 – Unsere Stadt

Nächstes Jahr schließt mit Prosper Haniel in Bottrop die letzte Zeche im Ruhrgebiet. Dann nimmt das Revier endgültig Abschied von der Kohle. Vereinzelt werden nur noch ein paar Fördertürme und Halden darauf schließen lassen, was unsere Region Jahrzehnte geprägt hat. Wichtig bleibt, sich an die Geschichte dieser Region und unserer Stadt zu erinnern, damit wir wissen, wo wir herkommen. Das geht nur, wenn Reliquien dieser Zeit auch erhalten bleiben. Eines dieser Zeichen ist der Schacht 2 der Zeche Hugo, welcher durch den Einsatz einiger Bergleute heute noch unser Stadtbild prägen darf. Deshalb haben wir uns erneut mit Klaus Herzmanatus, dem 1. Vorsitzenden des Trägervereins des Schacht 2, in der alten Fördermaschinenhalle zusammengesetzt. Dort, wo einst die Kohle zu Tage gefördert wurde und heute Heavy Metal Bands spielen oder Hochzeiten stattfinden. Klaus erzählt uns im ersten Teil dieses Interviews, wie sie um den Erhalt des Schachtes kämpfen mussten, erinnert an die Geschichte der Zeche Hugo und wie die Bergleute verhindern konnten, dass ein Schacht des Bergwerks nach Adolf Hitler benannt wurde, aber lest selbst.weiterlesen


Copyright 2018 Ultras Gelsenkirchen | Impressum | Datenschutzerklärung