ULTRAS für GE: Weihnachtsmarktstand 2014

Posted by UGE Fotos, Soziales

Wie auch schon in den vergangenen Jahren waren wir wieder zusammen mit dem Schalker Fanprojekt auf dem Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt vertreten. Neben Leckereien gab es an unserem Stand wie gewohnt eine große Tombola mit Preisen rund um den Fußball. Die Hauptpreise bestanden dieses Mal aus signierten Trikots unserer Elf, welche uns von Teilen der Mannschaft für diesen Tag gespendet wurden.

Insgesamt war der Tag, trotz des sehr schlechten Wetters und einer relativ leeren Gelsenkirchener Innenstadt, wieder ein voller Erfolg. Es kam durch die Tombola sowie denVerkauf von selbstgebackenen Plätzchen, Waffeln und Kinderpunsch eine Summe von 1977,22 Euro zusammen. An dieser Stelle hier ein großes Dankeschön an alle Schalker und Gelsenkirchener, welche unser Projekt „ULTRAS für GE“ unterstützt haben. Neben dererzielten Spendensumme war es auch in diesem Jahr schön zu sehen, dass beispielsweiseviele fußballunabhängige und ältere Semester zum Stand kamen und wie schon die Jahre zuvor unser Projekt unterstützten.

In den kommenden Wochen werden wir euch wie schon in den vergangenen Jahren transparent auf unserer Internetseite und im Blauen Brief über die jeweiligen Spendenübergaben und die genaue Aufteilung der Spendensumme an die zu Einrichtungen in Gelsenkirchen auf dem Laufenden halten.

This SimpleViewer gallery requires Macromedia Flash. Please open this post in your browser or get Macromedia Flash here.
This is a WPSimpleViewerGallery

ULTRAS für GE: Nordkurve-Kalender

Posted by UGE Allgemein, Soziales

NK_Kalender

+++ UPDATE +++
Ab sofort können die Kalender auch online bestellt werden.Wer sich sein Exemplar lieber persönlich sichern möchte, kann dies dann wie gewohnt am UGE-Infostand zum Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg machen.
+++ UPDATE +++




 

Glückauf Schalker,

bekanntlich macht sich Ultras GE seit 2007 für karitative Zwecke innerhalb Gelsenkirchens stark. Jedes Jahr sind wir mit einem Stand kurz vor Weihnachten auf dem Weihnachtsmarkt vertreten und haben auch schon andere karitative Aktivitäten, beispielsweise das Sammeln von Kleidung und Spielzeug, in Angriff genommen. Für unsere Gruppe ist es demnach eine Selbstverständlichkeit auch in diesem Jahr eine aktive Unterstützung verschiedener Einrichtungen Gelsenkirchens zu leisten.

Da Unterstützung bekanntlich besonders in Gelsenkirchen gefragt ist, haben wir Jahr 2013 mit dem ersten „Nordkurve“-Kalender diese karitative Arbeit durch ein zusätzliches Projekt auf eine breitere Basis gestellt. Besonders wichtig war es uns dabei, dass möglichst viele Schalker sich aktiv an diesem Projekt beteiligen können. Rückblickend können wir die ersten beiden Auflagen dieses Projektes als vollen Erfolg bezeichnen. So konnten im Jahr 2013 durch eure Hilfe 9.000 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz Arche Noah und Anfang diesen Jahres 13.000 Euro an das Kinderhaus Gelsenkirchen – wohlbemerkt mit dem Erlös einer Trikot-Auktion – gespendet werden.

Aus diesem Grund haben wir uns auch in diesem Jahr dazu entschlossen einen Kalender mit Fotos der Nordkurve Gelsenkirchen für den kommenden Winter zu erstellen. Wie schon bei den ersten beiden Auflagen wird der Kalender zwei Euro plus eine Mindestspende von 5,50 Euro kosten. Die Spende wird zu 75% für den karitativen Zweck und zu 25% für zukünftige Choreos genutzt. In diesem Jahr werden wir das Kinderheim St. Josef bespenden.

Das Kinderheim St. Josef, damals noch als Waisenhaus, gibt es seit dem 30. Juni 1887. Seitdem hat sich vieles in der Einrichtung verändert – und das nicht nur in baulicher und organisatorischer Hinsicht. Längst sind es keine Waisenkinder mehr, die in der Obhut der Pädagogen eine Lebensperspektive suchen. Es sind hauptsächlich Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Verhältnissen und aus Familien, die ihre Kinder nicht ausreichend betreuen und erziehen können. Seit dem 1. August 1996 gehört die Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung St. Josef zur St. Augustinus Heime GmbH. Aktuell werden 102 Kinder und Jugendliche, die im Alter von 3-19 Jahre sind, im Kinderheim St. Josef betreut.

Wir hoffen das möglichst viele Schalker dieses Projekt unterstützen, damit sowohl in diesem Jahr als auch in den folgenden Jahren weitere Einrichtungen in Gelsenkirchen von den Spenden profitieren können.

Den Kalender im DIN A3-Format könnt ihr bei den kommenden Heimspielen vor und nach der jeweiligen Partie am UGE-Infostand auf der Nordkurve-Promenade zwischen Block N5 und N6 erwerben. Des Weiteren besteht die Möglichkeit den Kalender im Online-Verkauf auf www.ultras-ge.de zu erwerben.

Nordkurve Gelsenkirchen, unsere Stadt braucht uns!


ULTRAS für GE: Weihnachtsmarkt 2014

Posted by UGE Allgemein, Infostand, Soziales

Am 12.12.2014 sind wir gemeinsam mit dem Schalker Fanprojekt ab 10 Uhr mit unserem UGE-Stand auf dem Weihnachtsmarkt in der Gelsenkirchener Innenstadt vertreten. Wie immer, wird es Leckereien und eine große Tombola mit verschiedenen Preisen geben. Der Erlös wandert dann wie immer an karitative Einrichtungen in unserer Stadt. Wir werden von allen Spendenübergaben anschließend transparent hier und in unserem Kurvenflyer berichten. Schaut vorbei, alles für unsere Stadt Gelsenkirchen!

Weihnachtsmarkt 2014


Choreospenden „Die ganze Stadt steht hinter dir!“

Posted by UGE Infostand, Soziales

Glückauf Schalker!

Eure Spendenbereitschaft in den letzten Tagen und insbesondere gestern hat uns mehr als beeindruckt. Einmal mehr haben wir alle gezeigt, was wir Kumpel und Malocher gemeinsam auf die Beine stellen können. Die unglaubliche Summe von EUR 16.048,92 ist durch eure Spenden zusammengekommen. Hierfür ein riesiges DANKE an alle Spender. Die Spenden teilen sich wie folgt auf:

EUR 14.411,95 Spendensammlung im Stadion
EUR 414,37 PayPal
EUR 1.222,60 Spendenkonto

Durch eure Hilfe können wir nun die nächsten Choreos in Angriff nehmen! Lasst uns weiter gemeinsam den Mythos vom Schalker Markt leben und unsere Mannschaft so zu weiteren Erfolgen treiben!


+++ UPDATE NK-KALENDER 2015 +++

Posted by UGE Infostand, Soziales, Spieltage

Glückauf Schalker,

leider gibt es derzeit Lieferschwierigkeiten des Nordkurven Kalenders, weshalb es den Kalender beim heutigen Spiel gegen Augsburg noch nicht zu erwerben gibt. Ihr könnt allerdings ab sofort, wie auch im letzten Jahr, online über den nachfolgenden Button ein oder mehrere Exemplare bestellen. Erfahrungsgemäß kann die Lieferung der Bestellung bis zu 14 Tagen dauern, da die vielzahl an Bestellungen bearbeitet werden müssen.





Wer sich sein Exemplar lieber persönlich sichern möchte, kann dies dann wie gewohnt am UGE-Infostand zum Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg machen.


Tag der Traditionspflege 5.0-Impressionen

Posted by UGE Diverses, Soziales

Nachdem in den letzten Wochen bereits das von Sturmschäden betroffene Denkmal an der Glückauf-Kampfbahn wieder begehbar gemacht worden war, wurde das spielfreie Wochenende zur jährlichen Säuberung genutzt. Leider hat die Stadt Gelsenkirchen es bisher verpasst, die umgestürzte Weide abschließend zu beseitigen. Wir hoffen, dass sich die Stadt der Sache in den nächsten Wochen noch annehmen wird.

This SimpleViewer gallery requires Macromedia Flash. Please open this post in your browser or get Macromedia Flash here.
This is a WPSimpleViewerGallery

Typisierungsaktion am 22.03.2014 von 10:30–14:00h

Posted by UGE Soziales

Weitere Informationen rundum Typisierung findet ihr HIER:

Typisierung


Repressionsfonds Nordkurve

Posted by UGE Repression, Soziales

Glückauf Schalker,

weitere T-Shirts mit dem „Wir werden siegen“ Motiv sind frisch eingetroffen und ab dem Heimspiel gegen Hoffenheim am UGE-Infostand hinter Block N5 zu erwerben.  Der Preis beläuft sich auf 8€+7€ Mindestspende.

Wie vielen von euch bekannt sein dürfte, fließt der Erlös der Spende in den „Repressionsfonds Nordkurve“. Weitere Informationen zu dem Repressionsfonds erhaltet ihr auf folgender Seite:

Weitere Informationen

WWS_Shirt_HP


Repressionsfonds Nordkurve: 1000-Freunde die zusammenstehen!

Posted by UGE Repression, Soziales

wir_werden_siegenHallo Schalker,

auch einige Monate nach dem unverhältnismäßigen Polizeieinsatz in der Nordkurve beim Champions League Heimspiel gegen PAOK Saloniki, lässt uns das Thema weiterhin keine Ruhe.

In den vergangenen Tagen erreichte uns von diversen Schalkern die Nachricht, dass diese Vorladungen von der Polizei Gelsenkirchen erhalten haben, zum Teil mit erkennungsdienstlicher Behandlung. Ohne das eigene (Fehl-)Verhalten auch nur ansatzweise zu reflektieren und die eigenen Fehler aufzuarbeiten, wird seitens der Polizei
akribisch nach Schuldigen unter der königsblauen Anhängerschaft gesucht. Hierbei geht es nicht nur um Mitglieder unserer Gruppe, sondern auch um zahlreiche „unorganisierte“ Schalker!

Um diesem Vorgehen der Staatsmacht entschlossen und gemeinsam entgegenzuwirken, haben wir uns dazu entschieden, einen Repressionsfonds für alle betroffenen Schalker ins Leben zu rufen. Wenn ihr also von der Vorladungswelle betroffen seid, meldet euch bitte äußerst zeitnah unter [email protected]! Dieser Solifonds soll es allen Betroffenen ermöglichen, an uns heran zu treten und juristische Hilfe von ausgewählten Anwälten, die mit dem Fall vertraut sind, zu erhalten. Ebenso soll der Fonds den entsprechenden Personen finanziell unter die Arme greifen, offene Fragen klären und Personen für solche Themen sensibilisieren. Besonders Schalkern, die noch keine Erfahrungen mit solchen Situationen gemacht haben und nicht genau wissen, wie man sich am Besten verhält, soll die Einführung dieses Solifonds unter die Arme greifen.

Um zeitnah auf die jüngsten Ereignisse reagieren zu können und die finanzielle Basis für dieses Projekt zu errichten, werden wir ab dem Champions League Heimspiel gegen Real Madrid ein neues „Wir werden Siegen – T-Shirt“ zum Verkauf anbieten. Der Kostenpunkt der Shirts liegt bei 15 EUR (8 EUR Produktionskosten + 7 EUR Mindestspende). Der Erlös der T-Shirts fließt ausschlielich in den Fonds. Das Shirt erhaltet ihr vor dem Spiel an unserem Infostand hinter dem Block N5.

Wer unabhängig von dem Shirt das Projekt finanziell unterstützen möchte und den von dieser Schikane betroffenen Schalkern finanziell unter die Arme greifen will, nutzt bitte folgende Kontoverbindung:

Ultras Gelsenkirchen e.V.
IBAN: DE46432500300047000559
BIC: WELADED1HRN
Verwendungszweck: PAOK

Für weitere Fragen stehen wir natürlich auch jederzeit unter [email protected] zur Verfügung.

Wir hoffen, durch diese Aktion die Kräfte von so vielen Schalkern wie nur möglich bündeln zu können. Sollte dieses Projekt auf Zustimmung und Unterstützung stoßen, gilt abzuwarten, ob dies gegebenenfalls die Grundlage für weitere Projekte dieser Art in der Zukunft darstellt und wir die damit geschaffene Grundlage weiter ausbauen können, wird sich zeigen.

Packen wir es gemeinsam an – Wir werden siegen!


ULTRAS für GE: 18.000€ für den guten Zweck!

Posted by UGE Soziales

This SimpleViewer gallery requires Macromedia Flash. Please open this post in your browser or get Macromedia Flash here.
This is a WPSimpleViewerGallery

Ende des vergangenen Jahres waren wir wieder zusammen mit dem Schalker Fanprojekt auf dem Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt vertreten. Neben Leckereien gab es an unserem Stand wie gewohnt eine große Tombola mit Preisen rund um den Fußball. Die Hauptpreise waren dieses Mal sicherlich die signierten Trikots, die verlost wurden. Insgesamt war der Tag mal wieder ein voller Erfolg. Schön auch zu sehen, dass beispielsweise auch viele fußballunabhängige und ältere Semester zum Stand kamen, da sie uns von den vergangenen Jahren schon kannten und erneut unser karitatives Projekt unterstützen wollten.

Der Erlös vom Weihnachtsmarkt wurde mit den Einnahmen von der Tombola, die wir im Sommer auf der Saisoneröffnung vom FC Schalke veranstalteten, summiert. Zudem kam noch das eingenommene Geld von der Auktion des Trikots von Papadopoulos hinzu. Die am Ende gerundete Summe in Höhe von 5.000 Euro wurde in Form von zwei Spendenschecks mit je 2.500 Euro an Gelsenkirchener Einrichtungen gespendet. Erneut bestifteten wir das Kinderheim St. Josef und auch die Arche Noah Gelsenkirchen.

Das Kinderheim St. Josef wird das Geld für die Unterstützung des hauseigenen Mädchenfußballs nutzen. Zudem kann die Einrichtung das Geld immer sehr gut gebrauchen, da viele Freizeitaktivitäten in Anspruch genommen werden. Die Arche Noah Gelsenkirchen hingegen wird die Spende im Bereich „Bewegung“ investieren.

Auch den Verkauf eines Kalenders der Nordkurve Gelsenkirchen gab es letztes Jahr wieder. Insgesamt kam eine stolze Summe von 13.000 Euro zusammen, die beim Heimspiel gegen Wolfsburg an das Kinderhaus Gelsenkirchen auf unserem Podest in der Kurve gespendet wurde. Die Leiterin der Einrichtung hat sich bei der Nordkurve Gelsenkirchen herzlichst für die Spende bedankt.

Das Kinderhaus Gelsenkirchen wird die große Spende zur Sanierung des eigenen Gebäudes nutzen, um den Kindern vor Ort den Alltag wieder etwas bunter zu gestalten.

Insgesamt sind wir uns sicher, dass all die Spenden wieder sehr gut in unserer Stadt angelegt sind. Wir möchten uns bei allen Schalkern, die unser „ULTRAS für GE“-Projekt unterstützt haben, auch noch einmal an dieser Stelle hier herzlichst bedanken! Auch dieses Jahr werden wir erneut in Gelsenkirchen aktiv helfen, den sehr guten Draht zu den sozialen Einrichtungen intensivieren und auch den Verkauf des Kalenders der Nordkurve Gelsenkirchen erneut forcieren.


Copyright 2023 Ultras Gelsenkirchen | Impressum | Datenschutzerklärung