Leseempfehlung

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

Erschienen in: Blauer Brief Nr.3 Saison 17/18
Rubrik: Original 75 – Unsere Stadt

Den Meisten von euch dürfte wohl bekannt sein, dass die Nazis im zweiten Weltkrieg die Industriestadt Gelsenkirchen für ihre perfiden Zwecke missbrauchten. So wurden durch Hydrierung von Kohle im Hydrierwerk Scholven und bei der Gelsenberg Benzin AG syn- thetisches Benzin für die Kriegsmaschinerie hergestellt. Auch das Berger Feld war betroffen, da sich dort der Militär-Flugplatz Gelsenkirchen-Buer befand. Durch diese Umstände war Gelsenkirchen vor allem in der späteren Phase des Krieges Ziel mehrerer Bombenangriffe der Alliierten. Eher weniger bekannt ist, dass es auch in Gelsenkirchen ein Konzentrationslager gab. Dieses diente als Außenlager des KZ Buchenwald bei Weimar und wurde am Linnenbrink in Horst eingerichtet. Die hier inhaftierten circa 2.000 jüdischen Zwangsarbeiterinnen sollten größtenteils Trümmer auf dem Gelände der Gelsenberg Benzin AG beseitigen. Am Tag nach dem Heimsieg gegen Stuttgart, dem 11. September, jährte sich zum 73. Mal die Bombardierung des Werks, bei welcher eine große Zahl der Jüdin- nen ihr Leben verlor. Zeit, hier im Blauen Brief einen kleinen Überblick
über die damaligen Geschehnisse zu geben.weiterlesen


Leseempfehlung

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

Erschienen in: Blauer Brief Nr.2 Saison 17/18
Rubrik: BSG Chemie Leipzig e.V. – FC Schalke 04 e.V. Amateure 2:4(0:1)

Die Vorfreude auf diese Tour stieg bei vielen von uns schon Wochen vorher ins Unermessliche. Nahezu jeder hatte Bock darauf, 90 Minuten lang komplett frei zu drehen und sich mit einer Szene zu messen, auf die man normalerweise nie stoßen würde. Nebenbei galt es natürlich noch, den 6:1 Sieg aus dem Hinspiel vor vier Jahren, zu verteidigen. Aber fangen wir von vorne an.
Morgens um kurz nach vier klingelte der Wecker und etwa zwei Stunden später sollte der mit 460 Schalkern beladene Sonderzug in Richtung Leipzig rollen. Für mich hieß es die letzten Sachen zu packen, die Leute aus meiner Umgebung einzusammeln und zum Bahnhof in Gelsenkirchen zu fahren. Dort trafen wir auf den Rest der verrückten Meute und so warteten wir gemeinsam auf den Zug, welcher geschlagene 45 Minuten zu spät kam. Mit leichter Verspätung, aber doppelt so guter Laune, besetzten wir zügig unsere Abteile. Am Morgen gab es im Zug noch zwei verschiedene Lager. Einige waren eher darauf aus, nochmal etwas Schlaf für den Tag zu sammeln, dass andere Lager war fit genug und ging wieder direkt in die Vollen. Ich darf mich wohl eher zu den Zweiten zählen und so verging die Fahrt schneller als man „Turbokapitalist” sagen kann und wir erreichten Leipzig relativ zügig. weiterlesen


Leseempfehlung

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

Erschienen in: Blauer Brief Nr.1 Saison 17/18
Rubrik: Uns’re Sicht der Dinge – Krieg dem DFB

Kein anderes Thema scheint die Medienlandschaft und Ultrawelt aktuell so zu beschäftigen, wie die zum Saisonende 2016/17 ausgesprochene “Kriegserklärung” der Ultras Dynamo bei ihrem Auswärtsspiel und der damit verbundenen Mottofahrt in Karlsruhe.
Der daraus entstandene Aktionismus in vielen Kurven unserer Republik füllt fast täglich Seiten in den nationalen Zeitungen. Eine Horrormeldung jagt die nächste und der absolute Worst Case zwischen Verband und Ultras wird von allen Seiten in den kommenden Monaten heraufbeschworen.
Mit der ersten Ausgabe des Blauen Briefes möchten wir euch kurz und knapp erklären, wie sich unser aktueller Standpunkt zu dieser Thematik darstellt und wieso es von unserer Seite bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Spruchbänder, Stellungnahmen oder eine Teilnahme an szeneübergreifenden Treffen gegeben hat.
Unsere kompletten Beweggründe ausführlich in schriftlicher Form zu erläutern würde allerdings den Rahmen unseres Kurvenflyers sprengen. Trotzdem möchten wir versuchen in einigen kurzen und ehrlichen Ausführungen auf diese Thematik einzugehen.weiterlesen


Hi Ha Höre: Schalke Amateure!

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

HIHAHOERE


Copyright 2017 Ultras Gelsenkirchen | Impressum