ULTRAS für GE: Spendenübergaben

Posted by UGE Allgemein, Soziales

Von der großen Spendenübergabe „Nordkurve-Kalender“ haben wir schon berichtet – gleichzeitig haben wir aber auch versprochen, dass wir von den drei Spendenübergaben mit einem Scheck in Höhe von je 1.500 Euro an das Kinderhaus Gelsenkirchen, Trauerbegleitung und Arche Noah berichten werden. Dieses Geld wurde im Rahmen von „ULTRAS für GE“ bei der Saisoneröffnung vom FC Schalke 04 und unserem UGE-Stand auf dem Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt gemeinsam mit dem Schalker Fanprojekt eingenommen.

Das Kinderhaus Gelsenkirchen ist eine stationäre Einrichtung der diagnostischen Klärung und Übergangshilfe speziell für junge traumatisierte Kinder im Aufnahmealter von 2-8 Jahren. In drei kleinen Bezugsgruppen mit je 4-5 Kindern kann die Einrichtung eine intensive pädagogische Betreuung der Kinder sowie eine differenzierte Alltagsdiagnostik gewährleisten. Das Kinderhaus Gelsenkirchen bestiften wir nun schon seit etlichen Jahren im Rahmen von „ULTRAS für GE“, da wir uns schon öfters einen Eindruck vor Ort machen durften. Wir haben immer wieder festgestellt, dass die Arbeit im Kinderhaus Früchte trägt und unsere Spenden dort immer sehr gut angelegt sind.

Das Kinderhaus investiert unsere Spende in Höhe von 1.500 Euro in ein Kletterparcours im Keller des Kinderhauses. Wie wir die Kinder dort eingeschätzt haben, werden die sich sicherlich sehr darüber freuen.

Die Trauerbegleitung ist ein Institut, welches Hilfe und Unterstützung in Zeiten von Trauer, Krankheit, Abschied, Trennung und Tod bietet. Trauerbegleitung bedeutet Lebenshilfe für betroffene Menschen, die einen Angehörigen durch Tod verloren haben. Durch den Tod eines geliebten Menschen geraten Angehörige meist in eine Ausnahmesituation. Eltern, Kinder und Jugendliche finden daher bei dem Institut persönliche Begleitung, Beratung und Gesprächskreise, um die Trauerzeit gut zu verarbeiten. Wir unterstützen die Einrichtung dieses Jahr zum ersten Mal. Und wir sind fest überzeugt davon, dass wir es auch die kommenden Jahre machen werden, denn wir sind von der Arbeit rund um die Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper überzeugt.

Die Trauerbegleitung strebt derzeit einen Umzug in eine neue, größere Räumlichkeit an, die entgültige Entscheidung ist jedoch noch nicht gefallen. Sobald die Entscheidung steht, wird die Spende auf jeden Fall in Material, Möbelstücke oder auch einen Kicker investiert.

Am 23.07.2001 wurde die Arche Noah als Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder am Marienhospital Gelsenkirchen eröffnet. Die Einrichtung für unheilbar erkrankte und schwerstmehrfach behinderte Kinder und Jugendliche etablierte sich schnell. Mittlerweile haben mehr als 700 Familien das Angebot der Arche Noah in Anspruch genommen. Die Auslastung lag im Jahr 2014 bei 97 Prozent. Überwiegend kommen die Gäste aus dem Ruhrgebiet, aber auch Familien aus den anderen Regionen Nordrhein-Westfalens und der umliegenden Bundesländer nutzen die Arche Noah. Seit einigen Jahren unterstützen wir die Einrichtung nun schon, da wir von der geleisteten Arbeit vor Ort – analog zum Kinderhaus und der Trauerbegleitung – überzeugt sind.

Update: Die Spendenübergabe mit der Arche Noah Gelsenkirchen fand kurzfristig vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen statt. Was dieses Mal mit der Spende gemacht wird, ist noch offen. Wie auch immer das Geld investiert wird, es wird sinnvoll angelegt.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei allen Schalkern für die großartige Unterstützung bedanken. Wir hoffen an dieser Stelle, dass sich auch in den kommenden Jahren unsere karitativen Projekte weiter festigen und die jeweiligen Einrichtungen unserer Stadt unterstützt werden können.

This SimpleViewer gallery requires Macromedia Flash. Please open this post in your browser or get Macromedia Flash here.
This is a WPSimpleViewerGallery

Copyright 2021 Ultras Gelsenkirchen | Impressum | Datenschutzerklärung