Ultras für GE

Posted by UGE Allgemein

Ganz bewusst haben wir uns bei der Gründung im Jahr 2002 für ufge„Ultras Gelsenkirchen“ und nicht für „Ultras Schalke“ entschieden. Der FC Schalke 04 e.V. ist unmittelbar mit der Stadt Gelsenkirchen verbunden und genauso verhält es sich auch andersrum: Schalke ist Gelsenkirchen – Gelsenkirchen ist Schalke. Somit sehen auch wir uns nicht einzig als Ultras unseres geliebten Fußballvereins, sondern auch als Ultras unserer Stadt.

Dies ist unser Antrieb für unser soziales Engagement. Bereits seit über 10 Jahren setzen wir uns karitativ für die Menschen Gelsenkirchens ein. Bewusst legen wir uns hier auf keine spezielle Personengruppe fest: Ob es Kinder, behinderte Menschen, Drogenabhängige oder Obdachlose sind – wer Hilfe braucht soll sie auch bekommen! So sind wir über die Jahre mit zahlreichen Einrichtungen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten in Kontakt getreten und haben mit einigen mittlerweile eine vertrauensvolle Basis entwickelt. Eine Auflistung aller unterstützten Einrichtungen und unserer sozialen Tätigkeiten findet ihr am Ende des Textes.

Um möglichst hohe Spendensummen zu generieren haben wir seit 2007 über die Jahre drei Projekte ins Leben gerufen und ausgebaut. Diese wollen wir genauer vorstellen:

Stand auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt

Beimage4verpixeltgonnen hat alles mit dem gemeinsamen Stand vom Schalker Fanprojekt und uns auf dem Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt. Seit her ist dies fester Bestandteil in der Vorweihnachtszeit geworden.

Waren es in den Anfangsjahren noch ausschließlich Speisen und Getränke in Form von selbstgebackenen Plätzchen, Waffeln, Kakao und Kinderpunsch erweiterten wir ab 2011 unser Angebot um eine Tombola. Die Summe die wir durch den Stand erzielen konnten lag 2007 bei 800 Euro. Diese konnten wir kontinuierlich steigern und erreichten in den Jahren 2011 und 2013 den bisherigen Maximalwert von 5.000 Euro. Bedingt durch den Standort auf dem Weihnachtsmarkt und dem Wochentag an welchem wir mit dem Stand vertreten sind schwankt der Spendenerlös. In den letzten Jahren konnten wir im Schnitt rund 3.500 Euro erzielen.

Nordkurven Kalender

Auch wenn mit dem Weihnachtsmarktstand schon nk_kalender_hpordentliche Summen Jahr für Jahr erreicht werden konnten, erkannten wir, dass wir bei weitem nicht unser Potenzial auf diesem Gebiet ausschöpften. Wir entschieden uns 2013 daher dazu jährlich einen eigenen Nordkurven Kalender zu erstellen und zu verkaufen. 75 Prozent des Gewinnes geht an soziale Einrichtungen und die restlichen 25 Prozent fließen in unsere Choreokasse. Wir trafen mit dieser Idee einen Nerv in der Schalker Fanszene und die Kalender finden jedes Jahr reißenden Absatz. So konnten wir den Spendenerlös von 9.000 Euro (2013) auf 27.170,50 Euro (2017) fortlaufend erhöhen.

Saisoneröffnung FC Schalke 04

Seit 2003 sind wir auf der jährlichen Saisoneröffnung von unserem Verein mit einem eigenen Stand vertreten und verkaufen hier diverse Merchandise Artikel image1wie T-Shirts, Aufkleber und Fanszines. 2009 nutzen wir dann erstmals die Saisoneröffnung um auch im Rahmen von „Ultras für GE“ aktiv zu werden. Durch eine große Tombola erzielten wir eine Spendensumme von 1904 Euro für die Kinder- und Jugendklinik. Leider versäumten wir es in den darauffolgenden Jahren nachzulegen und erst 2016 gab es erneut eine Tombola für den guten Zweck. Diesmal wurde Sie dann aber bereits 2017 fortgeführt und ist ebenfalls zu einem festen Standbein unserer karitativen Arbeit geworden.

Weiteres

Neben diesen jährlich stattfinden Aktionen gab und gibt es immer wieder soziale Einzelprojekte von uns. 2009 riefen wir in der Schalker Fanszene dazu auf nicht mehr gebrauchtes Spielzeug bei uns abzugeben und ließen dieses dem Kaufhaus „In-Petto“ und der evangelischen Jugend zu Gute kommen. 2013 versteigerten wir das Trikot von Kyriakos Papadopulos für den guten Zweck. Eine größere Auktion starteten wir um den Jahreswechsel 2017-2018. Insgesamt sechs Trikots aus dem Profikader des S04 boten wir auf unserer Homepage zur Versteigerung an. Hierdurch konnte insgesamt 4.085 Euro eingenommen werden.

Jahr 2007

Weinachstmarktstand

  • 400€ an Haus Gabriel e.V.
  • 400€ an Kinder- und Jugendpsychiatrische Tagesklinik e.V.

Jahr 2008

Weihnachtsmarktstand

  • 500€ an Kinder und Jugendklinik
  • 500€ an Drogenberatung Gelsenkirchen

Jahr 2009

  • Saisoneröffnung:
  • 1904€ Kinder und Jugendklinik
  • Weihnachtsmarkt:
  • 500€ Kinder und Jugendklinik
  • 500€ Jugendamt Ge
  • 500€Kinderheim St.Joseph

Jahr 2010

Weihnachtsmarktstand

  • 500€ Kinder und Jugendklinik
  • 500€ Kinderheim St.Joseph
  • 500€ Jugendamt Ge
  • 500€ Kinderhaus Ge
  • 500€ Arche noah Ge

Jahr 2011

Weihnachtsmarktstand

  • 500€ Kinder und Jugendklinik
  • 500€ Kinderheim St.Joseph
  • 500€ Jugendamt Ge
  • 500€ Kinderhaus Ge
  • 500€ Arche noah Ge

Jahr 2012

Weihnachtsmarktstand

  • 1000€ Kinderhaus GE
  • 1000€ Kinderheim St.joseph
  • 1000€ Jugendamt GE

Copyright 2021 Ultras Gelsenkirchen | Impressum | Datenschutzerklärung