Stellungnahme Heimspiel Saloniki

Posted by UGE Allgemein

Glückauf Schalker,

die meisten von euch werden die Stellungnahmen und Aufrufe der Verantwortlichen unseres FC Schalke 04 e.V. rund um das morgige Euroleague Spiel gegen Paok Saloniki verfolgt und zur Kenntnis genommen haben.

An dieser Stelle möchten wir nicht weiter auf die einzelnen Inhalte eingehen. Die Verantwortlichen unseres Vereins haben auch drei Jahre nach dem Polizeieinsatz in der Nordkurve anscheinend nichts dazu gelernt und ein weiteres Mal eine große Chance vertan, seinen Fans Rückgrat zu beweisen. Dieses öffentliche Verhalten ist für jeden verletzten und betroffenen Schalker der Ereignisse von 2013 ein Schlag ins Gesicht.

Aus Vereinskreisen wurde uns am heutigen Tage mitgeteilt, dass es am morgigen Spieltag vom Vereinsvorstand die Anweisung gibt, an den Eingängen explizit nach roten Sachen Ausschau zu halten und diese nicht ins Stadion zu lassen. Des Weiteren sollen mögliche Spruchbänder penibel auf entsprechende Inhalte kontrolliert und gegebenenfalls sanktioniert werden.

Als Krönung des Ganzen wird die Polizei voraussichtlich den Ordnungsdienst an den Eingängen unterstützen.

Sollten in der Nordkurve Materialien mit Bezug zu Mazedonien auftauchen, sind unsere Fanbeauftragten dazu angehalten, in die Kurve zu kommen, um die entsprechenden Personen auf dieses nicht geduldete Verhalten hinzuweisen. Weitere Schritte behalten sich der Verein und die Polizei vor.

Wir hoffen, dass sich trotz dieser unfassbaren Vorgehensweise kein Schalker am morgigen Tag in seiner Meinungsfreiheit einschränken lässt und dass wir dem Verein geschlossen zeigen, dass ein solches rückgratloses Verhalten gegenüber den eigenen Anhängern nicht toleriert wird!


Eurofighter Schal

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

Glückauf Schalker,

im kommenden Jahr jährt sich der größte Erfolg unserer Vereinsgeschichte mittlerweile zum 20. Mal.Unser FC Schalke 04 e.V. gewann 1997 in San Siro gegen die damaligen Stars von Internationale Mailand den UEFA CUP und brachte damit den Pott in den Pott.

Ein magischer Abend, welcher auf ewig in unseren Erinnerungen bleiben wird. 20 Jahre später wollen wir dieses Jubiläum angemessen würdigen und haben uns daher für unsere internationalen Spiele in diese Spielzeit etwas Besonderes ausgedacht. Um bei jedem internationalen Spiel in dieser Saison auf diesen bedeutenden Teil unserer Vereinsgeschichte hinzuweisen, werden wir ab unserem Auswärtsspiel in Nizza bei jeder internationalen Begegnung unseres S04 einen extra angefertigten „Eurofighter-Schal“ verkaufen. Erhalten könnt ihr den Schal für 10 Euro bei Heimspielen an unserem Infostand, bei unseren Touren durch Europa an den ausgerufenen Treffpunkten der Nordkurve Gelsenkirchen, sowie vor dem jeweiligen Stadion.

Dieser Schal soll auf der einen Seite dazu dienen, bei all unseren Internationalen Spielen ein möglichst geschlossenes und damit beeindruckendes optisches Bild zu erzeugen und auf der anderen Seite um diese Aktion in der zweiten Saisonhälfte mit einer Choreographie abschließen zu können.

Der Erlös des Verkaufs fließt also komplett in die Choreokasse, um eine entsprechende Aktion auf die Beine stellen zu können. Wichtig ist, dass ihr den Schal bei allen Heim- sowie Auswärtsspielen in der Europa League mit im Gepäck habt, damit der gewünschte Effekt erzielt werden kann.

….Valencia, Teneriffa, Inter Mailand das war ne Show!

Eurofighter 1997!

SCHAL-1

 


Schalke International in Saloniki

Posted by UGE Allgemein

Treffpunkt der Nordkurve Gelsenkirchen ist am Donnerstag der Weiße Turm in Saloniki.


Leseempfehlung

Posted by UGE Allgemein, Spieltage, Infostand

Erschienen in: Blauer Brief Nr.11 Saison 16/17
Rubrik: Gedankenaustausch

Reaktion auf den Text „Ode an die Fanzines” aus Ausgabe 10

Mit großer Zustimmung habe ich den Text „Eine Ode an die Fanzines” aus dem letzten Blauen Brief gelesen. Schließlich stimmt es auch mich traurig, wie die Zahl der Fanzines am Verkaufs- und Infostand auf Schalke von Saison zu Saison gesunken ist. Und dieser Frust hängt nicht damit zusammen, dass ich ein völlig verballerter Romantiker bin, der die Erfindung und die Vorzüge des Internets verschlafen hat, im Gegenteil: Als Mitte-20-Jähriger, der erst seit knapp zehn Jahren aktiv und regelmäßig zum Fußball fährt, kann von Supertifo und Blickfang-Ost-Schwärmereien keine Rede sein.
Dennoch hatte ich das Glück, in einer Zeit zum Fußball zu kommen, in der Fanzines noch in rauen Mengen – damals noch ausschließlich an der Glückauf-Kampfbahn – angeboten und unters blau-weiße Volk gebracht werden konnten. weiterlesen


Copyright 2017 Ultras Gelsenkirchen | Impressum