Blauer Brief Nr.11

Posted by UGE Allgemein

Glückauf Schalker,

aufgrund von Lieferschwierigkeiten ist die Ausgabe Nr.11 des Blauen Briefs zum Heimspiel gegen den SC Paderborn nur im Onlineformat erhältlich.

Hier geht’s zur Ausgabe


NK Kalender 2020: Februar – Leitbild

Posted by UGE Allgemein, eingetragenerVerein

Im Jahr 2011 versammelte sich eine diverse Mischung von Schalkern, von Vereinsoffiziellen über Vertreter der großen Fanorganisationen bis hin zu unorganisierten Mitgliedern, um einen Wertekodex für unseren Verein zu schaffen. Die Notwendigkeit dafür war spätestens seit der Magath-Ära mehr als offensichtlich und eine Wiederholung solcher Zeiten sollte unmöglich gemacht werden. Nach mehreren Monaten Arbeit wurde der Öffentlichkeit der fertige Entwurf präsentiert, um in einem breiteren Rahmen Rückmeldungen einzuholen. Diese fielen größtenteils positiv aus, schließlich beschloss die Mitgliederversammlung am 3.6.2012 das Leitbild mit einer überwältigenden Mehrheit. Auf der Mitgliederversammlung im Jahr 2015 erfolgte eine Erweiterung.

Inhaltlich deckt das Leitbild die wichtigsten Grundpfeiler der Schalker Identität und des gemeinsamen Selbstverständnisses ab. So werden darin explizit die die Herkunft und Wurzeln des Vereins festgeschrieben, aus welchem wiederum die ebenfalls enthaltene soziale Verantwortung resultiert. Auch für das heutige Zusammenleben in der Schalker Vereinsfamilie wurden Regeln wie Dialogbereitschaft oder respektvolle Toleranz etabliert. Dazu zählt auch, dass Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten der Spielbesuch ermöglicht werden soll und sich klar zum Antirassismus bekannt wird. Auch sportlich ist im Leitbild ein langfristiges Konzept als Zielvorstellung angepeilt, das spezifisch auf die Entwicklung der eigenen Jugend aufbauen soll. Ein manchmal in Vergessenheit geratener Punkt ist auch das Gebot zu einer blau-weißen Spielkleidung, welche bei jeder Möglichkeit getragen werden soll. Neben all diesen und weiteren Punkten ist der wichtigste Teil des Leitbildes jedoch gleich der erste Satz: 

„1. Der Name unseres Vereins ist und bleibt Fußball-Club Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. Er ist und bleibt ein Verein im Sinne des deutschen Vereinsrechts.“  

Dieses ganz eindeutige Bekenntnis zum eingetragenen Verein bietet letztendlich die Grundlage aller demokratischen Strukturen auf Schalke und ist daher die Kernstütze unseres Vereins. Insofern dient das Leitbild auch als von der Mitgliederversammlung verabschiedete Mahnung an Vereinsoffizielle, die mit Gedanken an eine Abkehr vom eingetragenen Verein spielen könnten. Natürlich hat das Leitbild nicht alle Fehlentwicklungen im Verein verhindert und auch in Zukunft werden kritische Vereinsmitglieder dabei gefragt sein, das Vereinsleben mitzugestalten und sich aktiv einzumischen. Insbesondere auf den Mitgliederversammlungen hat sich das Leitbild dafür als Argumentationsgrundlage in den letzten Jahren etabliert. Insgesamt bietet es einen festen Kompass, an dem sich ein jeder orientieren kann und an denen sich alle Entscheidungen auf Schalke messen lassen müssen. 


Mottoschal gegen Hertha BSC

Posted by UGE Allgemein

Glückauf Schalker,

zu unserem anstehenden Auswärtsspiel am kommenden Freitag gegen die Alte Dame aus Berlin, wird es einen Mottoschal für alle Schalker im Gästebereich geben. Dieser wird sich mit einem wichtigen Thema rund um unseren Verein beschäftigen.

Der Verkauf des Schals findet rund um den Gästeblock statt. Kostenpunkt liegt bei 5 Euro.

Geschlossen zum Auswärtssieg!


Ultras für GE: Spendenübergabe

Posted by UGE Allgemein, Diverses, Soziales

Zum Rückrundenstart gegen die Borussia aus Mönchengladbach fand die  traditionelle Übergabe der erzielten Spendensumme durch den Verkauf der Nordkurven-Kalender statt.

Auch bei der mittlerweile achten Auflage des Kalenders können wir wieder auf eine grandiose Unterstützung durch unsere Fanszene und etliche Schalker zurückblicken. Final konnte in diesem Jahr die Spendensumme von 24.885,45 Euro erzielt werden.

Eine beeindruckende Summe welche uns Stolz auf die vergangenen Wochen und Monate zurückblicken lässt. Ein herzlicher Dank gilt erneut allen Schalkern, welche tatkräftig dazu beigetragen haben dieses Ergebnis zu erzielen .

Die diesjährige Spendensumme wurde des Weiteren noch durch vorhandene Spenden von der Tombola der Saisoneröffnung im vergangenen Sommer ergänzt. Somit konnten insgesamt 38.672,20 Euro als Spenden an unterschiedliche Institutionen aus unserer Stadt verteilt werden.

16.450,00 Euro gingen dabei an das Kinderhaus in Gelsenkirchen Ückendorf, mit welchem wir schon viele Jahre zusammenarbeiten. Dieses Geld soll gezielt dafür genutzt werden, um die mehr als in die Jahre gekommenen Kleiderschränke der Kinder auszutauschen und jedem Kind einen eigenen Schrank zur Verfügung zu stellen.

Außerdem wurde neben dem Kunstrasenprojekt, welches im Mai 2020 endlich abgeschlossen wird, in diesem Jahr ein Teil der Spendensumme aufgeteilt um mehrere Jugendfußballabteilungen von unterschiedlichen Vereinen aus unserer Stadt zu unterstützen. So gingen jeweils 2.222,22 Euro an:

  • Teutonia Schalke
  • Eintracht Erle
  • VfB 09/13 Gelsenkirchen 
  • Viktoria Resse
  • DJK Schwarz-Weiss Gelsenkirchen Süd
  • SSV Buer
  • SG Eintracht Gelsenkirchen
  • SC Buer Hassel
  • SV GE Hessler 06
  • YEG Hassel

Somit erhielten zehn Jugendabteilungen finanzielle Unterstützung um in Absprache mit uns diverse benötigte Utensilien wie neue Trikotsätze, Bälle und so weiter anschaffen zu können.

Wir hoffen auch in diesem Jahr mit eurer Hilfe weitere Projekte in unserer Stadt realisieren zu können. Wir halten euch wie immer auf dem laufenden.

Gemeinsam für unsere Stadt – Ultras für Ge !


Copyright 2020 Ultras Gelsenkirchen | Impressum | Datenschutzerklärung