Galerie vom Auswärtsspiel in Bochum

Posted by UGE Spieltage
This SimpleViewer gallery requires Macromedia Flash. Please open this post in your browser or get Macromedia Flash here.
This is a WPSimpleViewerGallery

Auswärts in Bochum | Update

Posted by UGE Spieltage, Infostand

Wer unserem Aufruf folgen möchte und noch eine Nordkurve-Regenjacke braucht, der kann am Samstag am Bochumer Hbf zwischen 12.00 und 13.30 Uhr noch ein Restexemplar erstehen. Achtung: Es sind nur noch Jacken in den Größen S, M und L erhältlich.

Falls ihr keine Nordkurve-Regenjacke besitzt und auch keine erwerben möchtet, solltet ihr nach Möglichkeit eine andere dunkelblaue Jacke tragen. Ob das eure Fanclub-Jacke, eine Jacke aus dem S04-Shop oder eine Jacke ohne Bezug zu S04 ist, ist selbstverständlich völlig nebensächlich.


Spruchbänder beim Spiel gegen Werder Bremen

Posted by UGE Spieltage, Diverses, Fotos

Im Rahmen des Heimspiels gegen Werder Bremen zeigten wir zwei Spruchbänder, deren Hintergrund wir an dieser Stelle kurz erläutern möchten.

spruchband_ernst

Das erste Spruchband ist nahezu selbst erklärend. Jeder Schalker wird erkennen, dass es Fabian Ernst gewidmet war, der Schalke 04 überraschend in Richtung Istanbul verlassen hat. Wir haben Fabian als korrekten und intelligenten Mannschaftssportler, der das Herz am rechten Fleck hat, kennengelernt. Grund genug ihm für seine 141 Spiele für unseren Club zu danken.

spruchband_un94

Das zweite Spruchband war an unsere Freunde in Nürnberg gerichtet, die mit voller Wucht von der Repressionskeule getroffen wurden.

Vor gut anderthalb Jahren flatterten bei vielen Schalkern bundesweite Stadionverbote ins Haus. Drei Jahre ohne Stadionbesuch in Deutschland sollte das für die meisten Personen bedeuten. Die hohe Anzahl der Stadionverbote resultierte, wie hinlänglich bekannt, aus einem Personenkreis, der nach dem Derby eingekesselt worden war. Von gezielten Maßnahmen kann hier also nicht die Rede sein. Bisher wurde niemand verurteilt, die Verfahren wurden eingestellt oder endeten mit einem Freispruch.

Unser Schicksal scheint sich nun bei unseren Freunden in Nürnberg zu wiederholen. Was ist passiert? Beim Auswärtsspiel in Reutlingen kam es vor der Heimkurve zu tätlichen Auseinandersetzungen mit Reutlinger Ultras, Festnahmen gab es nicht. Die Nürnberger begaben sich in den Gästeblock und unterstützten die eigene Mannschaft. Nach dem Spiel führte die Polizei Ausweiskontrollen vor dem Gästesektor durch. Für die Nürnberger Fanszene war das Kapitel damit eigentlich beendet, niemand rechnete damit, dass dieses Spiel weitreichende Konsequenzen haben würde.

Einige Zeit später traf es vor allem Ultras Nürnberg dann aber ebenso hart, wie es uns damals traf. Nach und nach wurden immer mehr Stadionverbote für die Geschehnisse um dieses Spiel ausgestellt. Insgesamt beläuft sich die Zahl auf 53, die Dauer beträgt dreieinhalb Jahre. Wie bei uns wurde auch hier nicht objektiv ausgewertet, sondern nach dem Prinzip Gießkanne verteilt. Zur Auswertung wurden aus unserer Sicht fadenscheinige Methoden eingesetzt. So soll die Auswertung eines Videobandes vom Bahnhof dazu führen, angebliche Täter zu identifizieren. Hier hatte es aber gar keine Probleme gegeben. Es entsteht zwangsläufig der Eindruck, dass die reine Anwesenheit in Reutlingen, sowie die Bekanntheit in der Fanszene bei der Polizei ausreichten, diese Stadionverbote zu verhängen. Als Grundlage für die Stadionverbote reichte auch hier eine Anzeige wegen angeblichem Landfriedensbruch. Ein starkes Stück, wenn Jugendliche lediglich friedlich auf einem Videoband im Bahnhof zu sehen sind. Die Verfahren werden zeigen, inwieweit die Anzeigen aufrechterhalten bleiben können. Leider müssen wir den Nürnbergern die bittere Nachricht mit auf den Weg geben, dass eingestellte Verfahren leider nur in den wenigsten Fällen zur Aufhebung des Stadionverbotes führen. Demnach steht nun auch die Fanszene des 1. FC Nürnberg vor einer schweren Zeit.

Da wir selbige Erfahrungen am eigenen Leib miterleben mussten, wünschen wir unseren Freunden aus Nürnberg viel Kraft für ihren Kampf gegen willkürliche Stadionverbote. Ebenso hoffen wir, dass sich ihr Verein unterstützend für sie einsetzt und ihnen das zurückgibt, was sie Woche für Woche ihrem Club geben!


Auswärts in Bochum

Posted by UGE Spieltage

nkjacke_bochum

Bei unserem letzten Spiel in Bochum wollten wir, die schlechten Erinnerungen an das Saisonfinale 2007 im Kopf und vom Aberglauben geplagt, ganz locker zum Gästeblock schlendern. Dummerweise hatten wir die Rechnung ohne den Wirt, in dem Fall die Bochumer Polizei, gemacht. Alle zugreisenden Schalker wurden am Hbf gesammelt und dann geschlossen zum Gästeblock eskortiert. Pech gebracht hat’s unserem Team nicht und da das Prozedere in diesem Jahr vermutlich ähnlich ablaufen wird, können wir’s auch gleich offiziell machen!

Um dem ganzen einen entsprechenden Rahmen zu geben heißt es an diesem Tag für Alle: Zieht die Nordkurve-Regenjacke vom Solitag in Herne über einen dicken Pulli und kommt zum Bochumer Hauptbahnhof. Los geht’s  dort gemeinsam um 13.30 Uhr!

Wer noch keine Regenjacke hat, sollte  am Samstag vor oder nach dem Heimspiel gegen Werder Bremen am UGE-Treff am Fanprojekt vorbeischauen!

Update vom 4.02.2009 : Aufgrund der großen Nachfrage öffnet der UGE-Treff am Samstag, den 7.02.2009, bereits um 10.00 Uhr seine Pforten.  Leider sind bereits jetzt nur noch Jacken in den Größen S – XL  zum Preis von je 15 € erhältlich. Ein Postversand ist ausgeschlossen, diesbezügliche Nachfragen sind zwecklos.


Copyright 2019 Ultras Gelsenkirchen | Impressum | Datenschutzerklärung