PYROTECHNIK LEGALISIEREN!

Posted by UGE Allgemein

Eine gemeinsame Erklärung deutscher Ultràgruppen:

Fußballdeutschland: Es ist Zeit endlich einmal ernsthaft über Pyrotechnik zu reden. Es ist Zeit, dass in dieser bislang einseitig geführten Diskussion nicht nur diejenigen zu Wort kommen, die in Deutschlands Stadien am liebsten ein Publikum wie im Theater hätten. Oder diejenigen, die Pyrotechnik mit Randale gleichsetzen und denen dabei nur der Sinn danach steht ihre Quote oder Auflage zu steigern. Oder noch eine absurde Sicherheitsregel durchzuboxen. Es ist Zeit, dass diejenigen zu Wort kommen, die beim Thema Pyrotechnik in den Schlagzeilen auftauchen und über die geurteilt wird: Wir Ultras.

Wir finden Pyrotechnik gut!

Das wollen wir gleich zu Beginn klarstellen. Aber nicht etwa zur Untermalung eines möglichst martialischen Auftretens. Nein! Das ist keine heuchlerische Verlautbarung, um es denjenigen recht zu machen, die unsere Vorstellung von Fußball nicht teilen und bekämpfen. Wir wollen Bengalische Feuer, Rauchtöpfe, etc. beim Einlaufen der Mannschaften, nach dem Tor, bei besonderen Gesängen und als Choreos.
Denn: Wir sind Anhänger einer lebendigen und fröhlichen Pyrotechnik. Wir lieben die einzigartige Atmosphäre, wenn die Mannschaften auf den Platz kommen und von rotem Leuchten unter Flutlicht begleitet werden. Wir lieben die Emotionen, die mit einem Freudenfeuer nach dem Tor verbunden sind. Wir lieben es, wenn die Kurve in einem Meer aus Farben untergeht. Wir lieben die Pyrotechnik, so wie wir unsere Zaunfahnen, Choreographien, Gesänge lieben. Und: wir werden sie uns nicht nehmen lassen.
Bengalische Feuer und die bunten Farben des Rauches sind feste Bestandteile der Fankultur. Für uns ist Pyrotechnik ein Mittel, um Feierstimmung zu schaffen, ein Teil der oft zitierten südländischen Atmosphäre!

(mehr …)


In eigener Sache

Posted by UGE Allgemein, Fotos, Infostand, Spieltage

In den letzten Monaten hat es auf unserer Internetseite kaum neue Inhalte gegeben. Diese Tatsache sehen wir, insbesondere aufgrund unserer Ankündigung beim Derby-Einsingen in der GAK entsprechendes Bild- und Videomaterial online zu stellen, als kritisch. Hinzu kommt, dass wir andere Schalker immer wieder aufgefordert haben, auf das Filmen und Fotografieren aus dem Block heraus zu verzichten.

Um dem offensichtlich großen Interesse an Kurvenfotos nachzukommen, werden wir ab sofort nach jeder Partie eine kleine Galerie  auf www.ultras-ge.de veröffentlichen. Zudem haben wir mit dem heutigen Tag nachträglich eine Galerie online gestellt,  welche Bilder von den Partien der letzten Monate enthält.

This SimpleViewer gallery requires Macromedia Flash. Please open this post in your browser or get Macromedia Flash here.
This is a WPSimpleViewerGallery

Fans und Club einigen sich auf künftiges Modell der Fanbetreuung

Posted by UGE Allgemein, Diverses

Am vergangenen Montag (20.9.) fand das zweite Treffen des vom Aufsichtsrats-Vorsitzenden Clemens Tönnies einberufenen Arbeitskreises zur Analyse und Optimierung der Fanbetreuung statt. Nachdem alle Vorschläge intensiv diskutiert wurden, einigten sich die Vertreter des Vereins mit Vorstandsmitglied Horst Heldt an der Spitze und die Vertreter der Fans auf ein gemeinsames Modell.

Künftig wird der FC Schalke 04 gemäß den Richtlinien der Deutschen Fußball-Liga GmbH (DFL) zwei Fanbeauftragte haben. Diese sind Frank Arndt und Arthur Saager vom Schalker Fan-Club Verband (SFCV). Um die Fanarbeit dort, wo es direkte Berührungspunkte mit dem Club gibt, zu koordinieren, zu organisieren und die reibungslose Kommunikation zu gewährleisten, wird es eine weitere, neue Funktion geben: den Beauftragten für Fanangelegenheiten.

Diese Position ist noch endgültig zu besetzen, bis dahin wird sie kommissarisch von Moritz Beckers-Schwarz, stellvertretender Geschäftsführer des FC Schalke 04, bekleidet.

Weitere Themen sowie die gemeinsame Weiterentwicklung der Fanarbeit werden im Rahmen des Treffens der Fanorganisationen (TFO) diskutiert und bearbeitet. Zu den Ergebnissen der Treffen soll es zukünftig regelmäßige öffentliche Informationen für die Fans geben. Das nächste TFO-Treffen ist für Dienstag, den 5. Oktober 2010, geplant.

Alle Teilnehmer des Arbeitskreises sind der festen Überzeugung, dass die Schalker Fanbetreuung somit für die Zukunft gut aufgestellt ist.


Der aktuelle Status der Arbeitsgruppe Fanbetreuung

Posted by UGE Allgemein, Diverses

Am Sonntag den 12.09.2010 fand das erste Treffen des Arbeitskreises zur Analyse und Optimierung der Fanbetreuung statt. In einem gut vierstündigen Gespräch wurden alle Bereiche der Fanbetreuung von Kartenvergabe für Auswärtsspiele, über Organisation von Veranstaltungen für Fans, bis hin zu der Vergabepraxis von Stadionverboten erörtert und diskutiert. Von Fanseite und Vereinsseite wurden die unterschiedlichen Vorstellungen zur Organisation der Fanarbeit vorgestellt. Insgesamt sind die Unterschiede gering, so dass eine zügige Einigung erwartet wird. Bis zum Wochenende werden die Modelle bewertet und die Entwicklung eines gemeinsamen Modells wird auf dem nächsten Treffen am kommenden Montag den 20.09.2010 fortgesetzt.


Copyright 2019 Ultras Gelsenkirchen | Impressum | Datenschutzerklärung